*
Slider Winzerfreunde
blockHeaderEditIcon
Argentinien-Text
blockHeaderEditIcon

Argentinien

Galerie_Budeguer_Mendoza
blockHeaderEditIcon
01-budeguer-mendoza.jpg 02-budeguer-mendoza.jpg 03-budeguer-mendoza.jpg 04-budeguer-mendoza.jpg 05-budeguer-mendoza.jpg
Text_Budeguer_Mendoza
blockHeaderEditIcon
Galerie_Dieter_Meier
blockHeaderEditIcon
01-dieter-meier.jpg 02-dieter-meier.jpg 03-dieter-meier.jpg 04-dieter-meier.jpg 05-dieter-meier.jpg
Text_Dieter_Meier
blockHeaderEditIcon
Australien-Text
blockHeaderEditIcon

Australien

Galerie_Cumulus_Wines
blockHeaderEditIcon
01-cumulus-wines.jpg 02-cumulus-wines.jpg
Text_Cumulus_Wines
blockHeaderEditIcon
Galerie_Penfolds
blockHeaderEditIcon
01-penfolds.jpg 02-penfolds.jpg 03-penfolds.jpg 04-penfolds.jpg
Text_Penfolds
blockHeaderEditIcon
Vorstellung Weingut Penfolds
blockHeaderEditIcon

WIR STELLEN VOR - WEINGUT PENFOLDS

Wie viele Weingüter hat auch Penfolds einmal klein angefangen. Das alteingesessene Weingut wurde 1844 von dem englischen Arzt Dr. Christopher Rawson Penfold gegründet, der seinen Patienten Wein als Gesundheitstonikum empfahl. Die Reben pflanzte er in Magill, neun Kilometer von Adelaide entfernt, im Süden Australiens. Magill Estate ist heute noch Hauptsitz des Hauses.

Bis zum Jahr 1962 wurde das Gut von Rawson Penfolds Nachfahren weitergeführt. Seit 2002 wird auch der Grange wieder auf Magill Estate vinifiziert.

Chile-Text
blockHeaderEditIcon

Chile

Galerie_MontGras
blockHeaderEditIcon
01-montgras.jpg 02-montgras.jpg 03-montgras.jpg 04-montgras.jpg 05-montgras.jpg 06-montgras.jpg
Text_MontGras
blockHeaderEditIcon
Deutschland-Text
blockHeaderEditIcon

Deutschland

Galerie_Christine_Proestler
blockHeaderEditIcon
01-christine-proestler.jpg 02-christine-proestler.jpg 03-christine-proestler.jpg
Text_Chjristine_Proestler
blockHeaderEditIcon
Galerie_Dreissigacker
blockHeaderEditIcon
01-dreissigacker.jpg 02-dreissigacker.jpg 03-dreissigacker.jpg
Text_Dreissigacker
blockHeaderEditIcon
Galerie_Markus_Schneider
blockHeaderEditIcon
01-markus-schneider.jpg 02-markus-schneider.jpg 03-markus-schneider.jpg 04-markus-schneider.jpg
Text_Markus_Schneider
blockHeaderEditIcon
Vorstellung Weingut Dreissigacker
blockHeaderEditIcon

WIR STELLEN VOR - WEINGUT DREISSIGACKER

Jochen Dreissigacker gehört zu dieser neuen aufstrebenden Generation von Jungwinzern, die zielsicher die Spitze ihrer Regionen ansteuern. Ertragsreduzierung, Bio und viele andere Maßnamen zur Qualitätssteigerung sind für Jochen Dreissigacker selbstverständig. Seine Weine sind markant und haben viel Charakter. Rebfläche: 18 Hektar Jahresproduktion: 120.000 Flaschen Boden: Lösslehm, Kalkmergel Rebsorten: 40 % Riesling, 10% Spätburgunder, 9% Portugieser, 8% Müller-Thurgau Ø - Ertrag: 68 hl/ha 

Galerie_Wagner_Stempel
blockHeaderEditIcon
01-wagner-stempel.jpg 02-wagner-stempel.jpg
Text_Wagner_Stempel
blockHeaderEditIcon
Galerie_Weinbau_Six
blockHeaderEditIcon
01-weinbau-six.jpg
Text_Weinbau_Six
blockHeaderEditIcon
Galerie_Weingut_am_Stein
blockHeaderEditIcon
01-weingut-am-stein.jpg 02-weingut-am-stein.jpg 03-weingut-am-stein.jpg 04-weingut-am-stein.jpg 05-weingut-am-stein.jpg
Text_Weingut_am_Stein
blockHeaderEditIcon
Vorstellung Weingut am Stein
blockHeaderEditIcon

WIR STELLEN VOR - WEINGUT AM STEIN

Im Jahr 1890 gründete der Urgroßvater von Ludwig Knoll eine Küferei in zentraler Lage in Würzburg. Im Laufe der Jahre entwickelt sich jedoch der Wein zum Dreh- und Angelpunkt, sodass heute Spitzenweine aus den besten Lagen Frankens produziert werden. Seit 1990 führt Ludwig Knoll gemeinsam mit seiner Frau Sandra die Geschicke des Weinguts, das sich zu einer Manifestation des Genusses entwickelt hat. Im Weingut am Stein entdecken Besucher mit allen Sinnen die gekonnte Verbindung aus Tradition und Fortschritt.
Geschmacklich in jedem Tropfen Wein und mit den Augen in der einmaligen Architektur des Weinguts. Neben modernsten Räumlichkeiten zum Weinausbau, beherbergt das Weingut ein Restaurant mit dem renommierte Sternekoch Bernhard Reiser. Höhepunkt im Jahreskalender stellt das hofeigene Weinfest dar, das in Würzburg nun seit 20 Jahren für Weinvergnügen in uriger Atmosphäre steht - alles im Herzen Würzburgs! Zum Weingut gehören Weinberge in den Würzburger Lagen Innere Leiste und Stein, sowie im Stettener Stein, aber auch in Randersacker und Thüngersheim, die zu den spannendsten und bedeutendsten Lagen in Weinfranken zählen. Die Bewirtschaftung der Weinberge erfolgt biologisch und die Traubenqualität wächst im Einklang mit der Natur.
Die Weinberge werden ausschließlich mit natürlichen Mitteln bewirtschaftet, wie zum Beispiel mit biologisch-dynamischen Präparaten und homöopathischen Tees. Kompost aus Stallmist sowie Trester dienen der Bodenbelebung und stärken die Robustheit der Reben. Der Verzicht auf jegliche chemische und synthetischen Pflanzenschutzmittel, Herbizide oder Kunstdünger unterstreicht die handwerkliche Meisterleistung von Ludwig Knoll und seinem Team. Das Ergebnis dieser aufwendigen Arbeit, ob in den Steillagen der Weinparzellen oder im Weinkeller, mündet in Weinen mit außergewöhnlichem Charakter und Format. Seit Jahren finden die Weine der Winzerfamilie Knoll große Beachtung in der Weinwelt. So kommt es nicht von ungefähr, dass Gerhard Eichelmann das Weingut am Stein 2016 für die beste Weißweinkollektion des Jahres auszeichnete.
Die Weine des Weinguts am Stein begeistern - vielfältig, vollmundig und packend! Ob Weißwein oder Rotwein, die Weine von Ludwig Knoll und seinem Team passen zu jedem Anlass!

Galerie_Weingut_Dujin
blockHeaderEditIcon
01-weingut-dujin.jpg
Text_Weingut_Dujin
blockHeaderEditIcon
Galerie_Wein_Emil_Bauer
blockHeaderEditIcon
01-weingut-emil-bauer.jpg 02-weingut-emil-bauer.jpg
Text_Weingut_Emil_Bauer
blockHeaderEditIcon
Galerie_Gerhard_Klein
blockHeaderEditIcon
01-weingut-gerhard-klein.jpg 02-weingut-gerhard-klein.jpg 03-weingut-gerhard-klein.jpg 04-weingut-gerhard-klein.jpg
Text_Gerhard_Klein
blockHeaderEditIcon
Vorstellung Weingut Dujin
blockHeaderEditIcon

WIR STELLEN VOR - WEINGUT DUJIN

Jakob Duijn ganze Hingabe gilt dem Pinot Noir. Pinot Noir ist in der Fachwelt der Inbegriff für Feinheit, Finesse, Ausdruck und schwerelose Kraft. Literarisch beschrieben: Die unendliche Leichtigkeit des Seins! Aus seinen biologisch dynamisch bewirtschafteten Weingärten beziehen die Trauben ihre Kraft und Schönheit. Dieses vielfältig, ursprüngliche Umfeld ist der Grundstock für die Tiefe der Weine. Die kerngesunden, vollreifen Trauben, werden in speziell kleinen Lesebehältern eingebracht. Voll reif – jedoch nicht überreif, die optimale physiologische Reife der Trauben wird von Jacob Duijn angestrebt, denn seine Pinot Noir leben von der Frucht und Frische. Kraftvoll, jedoch niemals schwerfällig. Im Keller setzt Jakob Duijn konsequent auf spontane Gärung die mit den natürlichen Umgebungshefen der Weingärten eingeleitet wird. Ohne Schönung und Filtration findet dann die Vinifikation statt. Seine Zielsetzung dabei ist eine auf den Punkt gebrachte, präzise Fruchtigkeit zu erlangen.

Galerie Weingut Hoefling
blockHeaderEditIcon
01-weingut-hoefling.jpg
Text_Weingut_Hoefling
blockHeaderEditIcon
Galerie_Weingut_Karl_May
blockHeaderEditIcon
01-karl-may.jpg 02-karl-may.jpg
Text_Weingut_Karl_May
blockHeaderEditIcon
Galerie_Weingut_May
blockHeaderEditIcon
01-weingut-may.jpg 02-weingut-may.jpg 03-weingut-may.jpg
Text_Weingut_May
blockHeaderEditIcon
Vorstellung Weingut Karl May
blockHeaderEditIcon

WIR STELLEN VOR - WEINGUT KARL MAY

Das Weingut Karl May liegt in Osthofen im südlichen Rheinhessen - mitten im Wonnegau. Seit 2007 werden die Weinberge nach ökologischen Richtlinien bewirtscahftet, was den Verzicht auf Herbizide und chemisch-synthetische Stoffe bedeutet. Das wichtigste dabei, ist die Zusammenarbeit mit Klima, Böden und Reben, denn dies stellt das Kapital für die Zukunft her und es gilt verantwortungsbewusst damit umzugehen. Das Weingut Karl May bewirtschaftet eine Fläche von 20 Hektarn, was einer Fläche von 25 Fußballfeldern entspricht. Dabei werden 100.000 Rebstöcke von Hand gepflegt und gelesen um den Ertrag von Sonne und Erde in den Weinen zu bündeln. Das Ergebnis sind lagen- und sortentypische Spitzenweine mit hohem Reifepotential!

Galerie_Weingut_Metzger
blockHeaderEditIcon
01-weingut-metzger.jpg 02-weingut-metzger.jpg 03-weingut-metzger.jpg 04-weingut-metzger.jpg
Text_Weingut_Metzger
blockHeaderEditIcon
Galerie_Winzerhof_Stahl
blockHeaderEditIcon
01-winzerhof-stahl.jpg
Text_Winzerhof_Stahl
blockHeaderEditIcon
Frankreich-Text
blockHeaderEditIcon

Frankreich

Galerie_Chateau_Falfas
blockHeaderEditIcon
01-chateau-falfas.jpg 02-chateau-falfas.jpg 03-chateau-falfas.jpg 04-chateau-falfas.jpg
Text_Chateau_Falfas
blockHeaderEditIcon
Galerie_Entre_Deux
blockHeaderEditIcon
01-entre-deux-mers-bordeaux.jpg 02-entre-deux-mers-bordeaux.jpg
Galerie Feraton
blockHeaderEditIcon
01-feraton.jpg 02-feraton.jpg
Text_Feraton
blockHeaderEditIcon
Vorstellung_Chateau_Falfas
blockHeaderEditIcon

WIR STELLEN VOR - WEINGUT CHATEAU FALFAS

Seit 1988 ist das Château im Besitz der Familie Cochran. Die Weine zählen zur Avantgarde der Region Côtes de Bourg und werden dank ihrer außergewöhnlichen Kraft und Finesse regelmäßig von der internationalen Fachpresse ausgezeichnet. In der Tradition der großen Weingüter dieser Welt gehören geringe Erträge und eine strenge Selektion des Traubenmaterials zum Standard von Château Falfas. Die gesunden und gehaltvollen Trauben sind die Grundlage für Weine, die die vielschichtigen und komplexen Böden des Terroirs widerspiegeln. Die Trauben werden per Hand zu ihrem optimalen Reifezeitpunkt gelesen. Eine lang- same und sorgsame Vinifikation unterstreicht die hohe Qualitätsphilosophie von Château Falfas. Korbpressen, kalte Mazeration, eine kühle Fermentation sowie der Ausbau in französischer Eiche gehören hier zum Handwerk. Das Ergebnis sind Weine, die exzellent in der Flasche reifen und über ein entsprechendes Alterungspotenzial verfügen.

Vorstellung Feraton
blockHeaderEditIcon

WIR STELLEN VOR - WEINGUT FERRATON

Im Jahr 1946 von Jean Orëns Ferraton in Tain l’Hermitage gegründet, gehört Ferraton zu den Traditionsbetrieben mit großem Namen an der nördlichen Rhône. Mit seinen Einzellagenweinen aus den Appellationen Hermitage und Crozes-Hermitage sorgt Ferraton in den letzten Jahren für Furore. Die Hermitage-Weine wachsen auf steilen, südwärts gerichteten Terrassenlagen. Der Granitboden ist ein idealer Wärmespeicher. Die Trauben können so zu vollendeter Reife gelangen und bringen Weine von unglaublicher Komplexität und Intensität hervor. Aufgrund ihres hohen Gerbstoffgehaltes brauchen sie eine lange Reife- zeit und offenbaren ihre wahre Größe mit ihrer faszinierenden Aromenfülle oft erst nach Jahrzehnten der Lagerung.

Galerie Mas Du Novi
blockHeaderEditIcon
01-mas-du-novi.jpg
Text-Mas-Du-Novi
blockHeaderEditIcon
Galerie_Mas_Du_Soleilla
blockHeaderEditIcon
01-mas-du-soleilla.jpg 02-mas-du-soleilla.jpg 03-mas-du-soleilla.jpg
Text-Mas-Du-Soleilla
blockHeaderEditIcon
Galerie Olivier Leflaive
blockHeaderEditIcon
01-olivier-leflaive.jpg 02-olivier-leflaive.jpg 03-olivier-leflaive.jpg 04-olivier-leflaive.jpg
Text-Olivier Leflaive
blockHeaderEditIcon
Galerie-Paul-Jaboulet-Aine
blockHeaderEditIcon
01-olivier-leflaive.jpg 02-olivier-leflaive.jpg 03-olivier-leflaive.jpg 04-olivier-leflaive.jpg
Text-Paul-Jaboulet-Aine
blockHeaderEditIcon
Galerie-Villbois
blockHeaderEditIcon
01-villebois.jpg 02-villebois.jpg
Text-Villbois
blockHeaderEditIcon
Italien-Text
blockHeaderEditIcon

Italien

Galerie Angelo Gaja
blockHeaderEditIcon
01-angelo-gaja.jpg 02-angelo-gaja.jpg 03-angelo-gaja.jpg 04-angelo-gaja.jpg
Text_Angelo_Gaja
blockHeaderEditIcon
Galerie Brindisi
blockHeaderEditIcon
01-brindisi.jpg 02-brindisi.jpg 03-brindisi.jpg 04-brindisi.jpg
Text Brindisi
blockHeaderEditIcon
Galerie Antinori Marchesi
blockHeaderEditIcon
01-antinori-marchesi.jpg 02-antinori-marchesi.jpg 03-antinori-marchesi.jpg
Text_Antinori_Marchesi
blockHeaderEditIcon
Galerie Ca la Bionda
blockHeaderEditIcon
01-ca-la-bionda.jpg 02-ca-la-bionda.jpg 03-ca-la-bionda.jpg 04-ca-la-bionda.jpg
Text-Ca la Bionda
blockHeaderEditIcon
Galerie Baglio di Pianetto
blockHeaderEditIcon
01-baglio-di-pianetto.jpg 02-baglio-di-pianetto.jpg 03-baglio-di-pianetto.jpg
Text-Baglio di Pianetto
blockHeaderEditIcon
Galerie Cantine San Giorgio
blockHeaderEditIcon
01-cantine-san-giorgio.jpg 02-cantine-san-giorgio.jpg 03-cantine-san-giorgio.jpg 04-cantine-san-giorgio.jpg
Text-Cantine San Giorgio
blockHeaderEditIcon
Vorstellung_Cantine San Giorgio
blockHeaderEditIcon

WIR STELLEN VOR - CANTINE SAN GIORGIO

Apulien, der Absatz des italienischen Stiefels, zählt zu den fruchtbarsten Regionen Italiens. Dies gilt insbesondere für den Weinbau auf der Halbinsel Salento, wo hoch konzentrierte Weine gedeihen. Cantine San Giorgio ist eine alteingesessene Winzergenossenschaft, die im Jahre 1962 gegründet wurde. 2011 erwarb diese eine Winzerfamilie aus dem Veneto mit dem Wunsch und der Verpflichtung, dafür zu sorgen, dass die begonnen Weinbauvorhaben fortgesetzt und das Potenzial der typischen Rebsorten maximal ausgeschöpft wird.

Der weiße Turm von Cantine San Giorgio ist mit seinen 21 Metern Höhe das Symbol des Weinguts. Dieser Turm, „la Torre Vinaria“, setzt sich aus Becken zusammen, die auf sechs Ebenen, einem Kellergeschoss und fünf übererdigen, angeordnet sind. Zementbecken sind im Laufe der letzten Jahre wieder deutlich beliebter geworden, vor allem wegen der Konstanthaltung der Temperatur des Weins, der durch die Dicke der Mauern nicht unter Temperaturschwankungen leidet.

Galerie_Casa Vinicola Carlo Botter
blockHeaderEditIcon
01-casa-vinicola-carlo-botter.jpg 02-casa-vinicola-carlo-botter.jpg 03-casa-vinicola-carlo-botter.jpg 04-casa-vinicola-carlo-botter.jpg 05-casa-vinicola-carlo-botter.jpg 06-casa-vinicola-carlo-botter.jpg
Text-Casa Vinicola Carlo Botter
blockHeaderEditIcon
Galerie COS
blockHeaderEditIcon
01-cos.jpg 02-cos.jpg 03-cos.jpg
Text-COS
blockHeaderEditIcon
Galerie_Conca d'Oro
blockHeaderEditIcon
01-conca-d-oro.jpg 02-conca-d-oro.jpg 03-conca-d-oro.jpg 04-conca-d-oro.jpg
Text-Conca d\'Oro
blockHeaderEditIcon
GalerieElio Altare
blockHeaderEditIcon
01-elio-altare.jpg 02-elio-altare.jpg 03-elio-altare.jpg 04-elio-altare.jpg 05-elio-altare.jpg 06-elio-altare.jpg 07-elio-altare.jpg 08-elio-altare.jpg
Text-Elio Altare
blockHeaderEditIcon
Galerie_Cordero di Montezemolo
blockHeaderEditIcon
01-cordero-di-montezemolo.jpg 02-cordero-di-montezemolo.jpg 03-cordero-di-montezemolo.jpg 04-cordero-di-montezemolo.jpg 05-cordero-di-montezemolo.jpg 06-cordero-di-montezemolo.jpg 07-cordero-di-montezemolo.jpg 08-cordero-di-montezemolo.jpg 09-cordero-di-montezemolo.jpg 10-cordero-di-montezemolo.jpg 11-cordero-di-montezemolo.jpg
Text-Cordero di Montezemolo
blockHeaderEditIcon
Galerie_Elio Grasso
blockHeaderEditIcon
01-elio-grasso.jpg 02-elio-grasso.jpg 03-elio-grasso.jpg 04-elio-grasso.jpg 05-elio-grasso.jpg
Text-Elio Grasso
blockHeaderEditIcon
Vorstellung COS
blockHeaderEditIcon

WIR STELLEN VOR - WEINGUT COS

COS ist das Akronym der Familiennamen ihrer drei Gründer (Giambattista Cilia, Giusto Occhipinti und Cirino Strano). Im Jahr der Gründung (1980) waren die drei die jüngsten Weinmacher Italiens und füllten gerade einmal 1470 Flaschen ab. Heute führen Giusto Occhipinti und Giambattista Cilia das mittlerweile 30 ha umfassende Weingut. Die Pitos-Weine werden in den über 150 Amphoren, eine der größten Sammlungen weltweit, vergoren und ausgebaut. Die anderen Weine werden im Beton fermentiert, die anschließende Reifung erfolgt in Edelstahl oder im Holz. Die meisten Weine stammen aus der DOCG Cerasuolo di Vittoria, die den Giusto und Giambattista besonders am Herzen liegt.

Vorstellung Elio Grasso
blockHeaderEditIcon

WIR STELLEN VOR - WEINGUT ELIO GRASSO

Das Weingut Elio Grasso verfügt über insgesamt vierzehn Hektar Weinanbaufläche. Es werden nur eigene, nach den traditionellen Methoden der Langa albese angebaute Trauben verarbeitet, womit wir sehr gute Ergebnisse erzielen. Ziel der Familie mit Frau Marina und Sohn Gianluca ist es, die charakteristischen Eigenschaften der Reben und damit die Originalität der Weine hervorzuheben. Piero Balllario, erfahrener Önologe und Weinanbauexperte steht uns dabei fachmännisch zur Seite. Elio Grasso denkt, dass der beste Weg ist, zuerst als Weinbauern und erst dann als Hersteller anerkannt zu werden, und damit Tradition und Arbeit derjenigen fortzuführen, die vor uns den Schwierigkeiten begegnet sind, die eine Arbeit mit der Natur und einem natürlichen Produkt wie dem Wein mit sich führt. Aus diesem Grund und der Kontinuität wegen möchte Elio Grasso - ohne Anmaßung - Überzeugung und besondere Wesensart aller Bauernfamilien der Langa hervorheben, denn Elio Grasso glaubt, dass diese typischen Eigenschaften, die den Unterschied ausmachen, bewahrt werden sollten.

Galerie Giacomo Borgogno e Figli
blockHeaderEditIcon
01-giacomo-borgogno-und-figli.jpg 02-giacomo-borgogno-und-figli.jpg
Text Giacomo Borgogno e Figli
blockHeaderEditIcon
Galerie_La Spinetta
blockHeaderEditIcon
01-la-spinetta.jpg 02-la-spinetta.jpg 03-la-spinetta.jpg 04-la-spinetta.jpg 05-la-spinetta.jpg 06-la-spinetta.jpg 07-la-spinetta.jpg
Text-La Spinetta
blockHeaderEditIcon
Galerie_Giorgio Scarzello
blockHeaderEditIcon
01-giorgio-scarzello.jpg 02-giorgio-scarzello.jpg 03-giorgio-scarzello.jpg 04-giorgio-scarzello.jpg
Text_Giorgio Scarzello
blockHeaderEditIcon
Galerie_Loacker
blockHeaderEditIcon
01-loacker.jpg 02-loacker.jpg 03-loacker.jpg 04-loacker.jpg
Text-Loacker
blockHeaderEditIcon
Galerie_La Brancaia
blockHeaderEditIcon
01-la-brancaia.jpg 02-la-brancaia.jpg 03-la-brancaia.jpg 04-la-brancaia.jpg
Text_La Brancaia
blockHeaderEditIcon
Galerie_Manincor
blockHeaderEditIcon
01-manincor.jpg 02-manincor.jpg 03-manincor.jpg 04-manincor.jpg 05-manincor.jpg 06-manincor.jpg
Text-Manincor
blockHeaderEditIcon
Vorstellung_Manincor
blockHeaderEditIcon

WIR STELLEN VOR - WEINGUT MANINCOR

Hat man vor Jahren die Trauben noch bei der Genossenschaft abgeliefert, so ist sich Graf Goëss-Enzenberg der Qualität seiner Weinberge bewusst geworden und hat den Entschluss gefasst, die Weine selbst zu keltern. Und die Qualität seiner Weine hat ihm Recht gegeben. Manincor hat sich zu den absoluten Top-Betrieben in Südtirol gemausert, der mittlerweile weit über die Landesgrenzen in Europa und der restlichen Welt einen exzellenten Ruf genießt. Unter dem neuen Weingutsdirektor, Helmuth Zozin, der 2008 die Leitung des Weinguts übernommen hat, hat Manincor nochmals einen deutlichen Schub nach vorn getan, was die Qualität und den Genuss der Weine anbelangt. Nicht zuletzt die konsequente Umstellung auf den biodynamischen Weinbau gibt den Weinen ihren letzten Schliff. Nur so, das ist die Grundüberzeugung der Weinmacher, offenbart sich die ganze Qualität des Terroirs.

Galerie_Montezovo
blockHeaderEditIcon
01-montezovo.jpg 02-montezovo.jpg 03-montezovo.jpg 04-montezovo.jpg 05-montezovo.jpg
Text-Montezovo
blockHeaderEditIcon
Galerie_Tenuta Roveglia
blockHeaderEditIcon
01-tenuta-roveglia.jpg 02-tenuta-roveglia.jpg 03-tenuta-roveglia.jpg 04-tenuta-roveglia.jpg 05-tenuta-roveglia.jpg
Text-Tenuta Roveglia
blockHeaderEditIcon
Galerie_Terre di Campo Sasso
blockHeaderEditIcon
01-terre-di-campo-sasso.jpg 02-terre-di-campo-sasso.jpg 03-terre-di-campo-sasso.jpg
Text-Terre di Campo Sasso
blockHeaderEditIcon
Vorstellung_Tenuta Roveglia
blockHeaderEditIcon

WIR STELLEN VOR - WEINGUT TENUTA ROVEGLIA

Kaum mehr als zwanzig Betriebe teilen sich die nur 800 Hektar kleine Weinfläche des Anbaugebietes Lugana südlich des Gardasees. Durch die starke Ausweitung des Gebietes im Jahre 1996 in die DO Garda wurden zusätzlich moderne Sorten wie Chardonnay und Sauvignon angebaut, die allerdings nichts mit dem typischen Lugana zu tun haben. Die Tenuta Roveglia ist ein Traditionsbetrieb, einer der ältesten der Zone und liegt als einer der noch wenigen inmitten der ursprünglichen "Premier Cru"-Zone der ehemaligen DOC Lugana. Das Gut verfügt über 50 ha Rebfläche und gehört damit zu den führenden Betrieben der Region. Entstanden ist es bereits in den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts, als der Schweizer Industrielle Friedrich Zweifel das lombardische Gutshaus "Cascina Roveglia" für seine privaten Zwecke kaufte und in kleinem Umfang begann, Wein für den eigenen Bedarf anzubauen. Erst Anfang der neunziger Jahre wurde das Gut von Grund auf renoviert, die alten Rebbestände instand gesetzt und mit neuen Trebbiano-Stöcken ergänzt. Der heutige Mitbesitzer und Önologe der Tenuta Roveglia, Paolo Fabiani, hat das Weingut durch beständige Arbeit weit vorangebracht, so daß sich die Weine von Roveglia auf einigen Weinkarten der besten Restaurants in Italien finden lassen. Wichtigster Wein ist der Lugana classico ?Limne? - nicht nur für Süddeutsche längst die bessere Alternative zu Pinot Grigio. Ganz besonders empfehlen wir den herrlichen Chiaretto, vielleicht der Beste am ganzen Gardasee. Um den Cru-Charakter dieser erstklassigen Weine noch deutlicher herauszustellen, hat Paolo Fabiani seine Etiketten überarbeitet und mit den regionalen Weinbergsnamen versehen. 

Vorstellung_Terre di Campo Sasso
blockHeaderEditIcon

WIR STELLEN VOR - WEINGUT TERRE DI CAMPO SASSO

Eine sensationelle Erfolgsgeschichte schreiben die Weine von Terre di Campo Sasso, die innerhalb weniger Jahre zu einem der wichtigsten Artikel im Fachhandel avanciert und in zahlreichen Vergleichsver-kostungen positiv aufgefallen sind. An diesen Weinen manifestiert sich die derzeitige Renaissance süditalienischer Weine. Sizilien und Apulien sind en vogue und überraschen immer noch mit hochwertigen und ausgesprochen preisrealistischen Weinen. Terre di Campo Sasso ist zu einem Gemeinschaftsprojekt eines Oenologenteams und regionaler, in Apulien und Sizilien beheimateter Winzer und Produzenten gereift. Das know how aus dem Norden fällt hier auf fruchtbaren, süditalienischen Boden. Vinifiziert werden die Weine vor Ort in bestehenden Kellereien in unmittelbarer Nähe der Weinberge, so daß keine langen Transportwege die Qualität der Trauben nachteilig beeinflußen können. Ebenfalls aus Qualitätsgründen werden die Weine in einem hochprofessionellen Unternehmen in Trient abgefüllt und verpackt. Unter der Leitung des Önologen Allesandro Michelon haben sich mittlerweile mehr als 200 Familien in Sizilien und Apulien Terre di Campo Sasso angeschlossen. Alte, halbverfallene Weinberge wurden wieder instand gesetzt und werden jetzt naturnah bewirtschaftet. Die Winzer, meist Bauern mit nur sehr kleinen Parzellen, liefern die Trauben von ihren teilweise mehr als 50 Jahre alten Stöcken. In Sizilien sind dies in erster Linie die autochthonen Sorten Nero d ́Avola und Grillo aber auch kraftvoller Shiraz. Apulien dagegen ist die Heimat von reifem Primitivo und feinherbem Negroamaro. Alle Weine von Terre di Campo Sasso besitzen eine tiefe Fruchtigkeit, glänzen durch Eleganz und bringen das südliche Terroir optimal zur Geltung. 

Neuseeland-Text
blockHeaderEditIcon

Neuseeland

Galerie_Matua Wines
blockHeaderEditIcon
01-matua-wines.jpg 02-matua-wines.jpg 03-matua-wines.jpg 04-matua-wines.jpg 05-matua-wines.jpg
Text_Matua Wines
blockHeaderEditIcon
Oesterreich-Text
blockHeaderEditIcon

Österreich

Galerie_Dürnberg
blockHeaderEditIcon
01-duernberg.jpg 02-duernberg.jpg 03-duernberg.jpg 04-duernberg.jpg 05-duernberg.jpg
Text-Dürnberg
blockHeaderEditIcon
Galerie_Muster Gamlitz
blockHeaderEditIcon
01-muster-gamlitz.jpg 02-muster-gamlitz.jpg 03-muster-gamlitz.jpg 04-muster-gamlitz.jpg 05-muster-gamlitz.jpg 06-muster-gamlitz.jpg 07-muster-gamlitz.jpg
Text-Muster Gamlitz
blockHeaderEditIcon
Vorstellung Weingut Duernberg
blockHeaderEditIcon

WIR STELLEN VOR - WEINGUT DÜRNBERG

Gemeinsam mit seinen Freunden und Partnern Matthias Marchesani und Georg Klein leitet „Winemaker“ Christoph Körner das Weingut Dürnberg im traditionsreichen Falkenstein. Die Kombination von Verwitterungs-Muschelkalk und Lehm sorgt für den regionstypischen Wein-Boden. Eleganz, Komplexität am Gaumen und kühle Mineralität haben hier ihren Ursprung. Bei allen Maßnahmen im Weingarten steht der nachhaltige Umgang mit den natürlichen Ressourcen im Vordergrund. Wir wissen über die Eigenheiten unserer Weinberge Bescheid, und die Regeln für unser Ökomanagment werden deshalb auch durch uns selbst erstellt. Dazu verwenden wir nur Hilfsmittel die zur „kontrolliert integrierten Produktion“ zugelassen sind. Durch diese nachhaltige Bewirtschaftung können wir auf kerngesunde Altweingärten mit bis zu 60 Jahre alten Rebstöcken stolz sein!

Portugal-Text
blockHeaderEditIcon

Portugal

Galerie_Quinta da Plansel
blockHeaderEditIcon
01-quinta-da-plansel.jpg 02-quinta-da-plansel.jpg 03-quinta-da-plansel.jpg 04-quinta-da-plansel.jpg
Text-Quinta da Plansel
blockHeaderEditIcon
Galerie_Vallegre
blockHeaderEditIcon
01-vallegre.jpg 02-vallegre.jpg
Text-Vallegre
blockHeaderEditIcon
Vorstellung Weingut Quinta da Plansel
blockHeaderEditIcon

WIR STELLEN VOR - WEINGUT QUINTA DA PLANSEL

Die Quinta de São Jorge liegt im nord-westlichen Teil des Alentejos in MONTEMOR-O-NOVO, ungefähr 100 km von Lissabon entfernt und gehört zum DOC-Anbaugebiet Évora. Die Quinta wurde bereits 1979 von dem ambitionierten Rebenveredler Hansjörg Böhm gekauft, der sich im Laufe der Jahre den Ruf zu einem der wichtigsten Spezialisten in der Rebselektion zu gehören, errungen hat. Seine Tochter Dorina Lindemann, folgte nach erfolgreichem Önologiestudium1993 ihrem Vater nach Portugal und gründete vier Jahre später ihr eigenes Weingut, die Quinta da Plansel.

Spanien-Text
blockHeaderEditIcon

Spanien

Galerie_Altos
blockHeaderEditIcon
01-altos.jpg 02-altos.jpg 03-altos.jpg 04-altos.jpg 05-altos.jpg
Text_Altos
blockHeaderEditIcon
Galerie_Bodegas Habla
blockHeaderEditIcon
01-bodegas-habla.jpg 02-bodegas-habla.jpg 03-bodegas-habla.jpg 04-bodegas-habla.jpg 05-bodegas-habla.jpg
Text_Bodegas Habla
blockHeaderEditIcon
Galerie_Anima Negra
blockHeaderEditIcon
01-anima-negra.jpg 02-anima-negra.jpg
Text-Anima Negra
blockHeaderEditIcon
Galerie_Bodegas Muga
blockHeaderEditIcon
01-bodegas-muga.jpg 02-bodegas-muga.jpg 03-bodegas-muga.jpg 04-bodegas-muga.jpg 05-bodegas-muga.jpg
Text_Bodegas Muga
blockHeaderEditIcon
Galerie_Axial Vinos
blockHeaderEditIcon
01-axial-vinos.jpg 02-axial-vinos.jpg
Text_Axial Vinos
blockHeaderEditIcon
Galerie_Gran Feudo
blockHeaderEditIcon
01-gran-feudo.jpg
Text-Gran Feudo
blockHeaderEditIcon
Vorstellung Weingut Bodegas Habla
blockHeaderEditIcon

WIR STELLEN VOR - WEINGUT BODEGAS HABLA

Die Inhaberfamilien der Bodegas Habla haben sich bei der Gründung das ehrgeizige Ziel gesetzt, mit den besten Weinen der Regionen Rioja und Ribera del Duero zu konkurrieren. Die teils sehr kargen Böden und das extreme Klima der Hochebene der Extremadura bieten hierfür beste Voraussetzungen. Die Region zählt weltweit zu den ältesten Weinanbaugebieten und erlebte unter der Herrschaft der Römer ihre erste Blütezeit, die später durch den Einfluss der Mauren wieder etwas verblasste. Durch die lange Dürreperiode in den Sommermonaten müssen die Weinreben tief wurzeln und saugen so Minerale und damit Charakter aus bis zu zehn Metern Tiefe auf, so dass komplexe und tiefgründige Weine entstehen.

Vorstellung Weingut Bodegas Muga
blockHeaderEditIcon

WIR STELLEN VOR - WEINGUT BODEGAS MUGA

Mit Nachdruck behauptet der Klassiker unter den Rioja-Flaggschiffen immer mehr die unbestrittene Spitzenposition im Gebiet Rioja. Die weltweite Nachfrage nach Muga-Weinen nimmt stetig zu und nicht selten muß das Weingut bereits vorzeitig Ausverkauf melden. Die Spitzenposition als eines der renommiertesten Aushängeschilder ganz Spaniens verteidigt Muga mit größtmöglichem Engagement und kompromisslosem Willen zur absoluten Qualität. Nichts bleibt dem Zufall überlassen und gekonnt vereint man eine mehr als 100 Jahre alte Tradition mit den Grundsätzen moderner Önologie. Tradition ist das große Geheimnis der Bodegas Muga. Die Besichtigung dieses legendären Hauses ist ein besonderes Erlebnis und vermittelt einen beeindruckenden Hauch von Ruhe, Ruhm und Gelassenheit, den nur einige wenige Spitzenbetriebe auf der Welt ausstrahlen. Man leistet sich bei Muga seit Jahrzehnten eine eigene Küferei, in welcher sämtliche Behälter für die Weinbereitung eigenhändig hergestellt werden. Alle Gebinde sind aus Holz, Pumpvorgänge werden fast gänzlich vermieden und die Schönung der Weine erfolgt wie vor hundert Jahren mit reinem Hühnereiweiß. Alle Weine erhalten ausreichend Zeit, um in Ruhe und abgeschiedener Dunkelheit zu reifen. Das Weingut selbst befindet sich direkt am altehrwürdigen Bahnhof in Haro, dem überlieferten Zentrum und der Keimzelle des Weinbaus in der Rioja. Als eines der wenigen Rioja-Häuser bietet Muga einen vorzüglichen Weißwein mit einem Hauch Holzeinsatz und einen ernst zu nehmenden Rosado. Wichtigste Weine des Hauses sind die Rioja Reserva und die Seleccion Especial. Der Torre Muga entspricht einem Cru aus einer Einzellage und zählt unbestritten zur handvoll der besten Weine Spaniens. Stilbildend und eine Legende ist die Gran Reserva Prado Enea - ein Wein wie aus einer anderen Zeit, der am ehesten mit großen, gereiften Burgundern verglichen werden kann. Bodegas Muga produziert konservativ-klassische Weine von Weltruf und ist anerkannter Repräsentant spanischer Weinkultur.

Vorstellung Weingut Gran Feudo
blockHeaderEditIcon

WIR STELLEN VOR - WEINGUT GRAN FREUDO

Ein Bilderbuch-Rueda aus der regionstypischen Sorte Verdejo, die sich hierzulande eine enorme Liebhaberschar erobert hat. Denn Verdejo verbindet wie kaum ein anderer Weißwein aromatische Intensität mit Leichtigkeit, Frische und Charakter. Intensiv nach Zitrusfrüchten, weißen Johannisbeeren, wildem Fenchel und Wiesenkräutern duftend, am Gaumen saftig mit einem angenehm frischen, anregenden Zug.

Galerie_Huerta de Albala
blockHeaderEditIcon
01-huerta-de-albala.jpg 02-huerta-de-albala.jpg 03-huerta-de-albala.jpg 04-huerta-de-albala.jpg 05-huerta-de-albala.jpg
Text-Huerta de Albala
blockHeaderEditIcon
Galerie_Losada Vinos de Finca
blockHeaderEditIcon
01-losada-vinos-de-finca.jpg 02-losada-vinos-de-finca.jpg 03-losada-vinos-de-finca.jpg 04-losada-vinos-de-finca.jpg
Text-Losada Vinos de Finca
blockHeaderEditIcon
Galerie_Miguel Torres
blockHeaderEditIcon
01-miguel-torres.jpg 02-miguel-torres.jpg 03-miguel-torres.jpg 04-miguel-torres.jpg
Text-Miguel Torres
blockHeaderEditIcon
Vorstellung Weingut Huerta de Albalá
blockHeaderEditIcon

WIR STELLEN VOR - WEINGUT HUERTA DEL ALBALÁ

Wie viele Weingüter hat auch Penfolds einmal klein angefangen. Das alteingesessene Weingut wurde 1844 von dem englischen Arzt Dr. Christopher Rawson Penfold gegründet, der seinen Patienten Wein als Gesundheitstonikum empfahl. Die Reben pflanzte er in Magill, neun Kilometer von Adelaide entfernt, im Süden Australiens. Magill Estate ist heute noch Hauptsitz des Hauses.

Bis zum Jahr 1962 wurde das Gut von Rawson Penfolds Nachfahren weitergeführt. Seit 2002 wird auch der Grange wieder auf Magill Estate vinifiziert.

Galerie_Neleman
blockHeaderEditIcon
01-neleman.jpg 02-neleman.jpg 03-neleman.jpg 04-neleman.jpg
Text-Neleman
blockHeaderEditIcon
Galerie_Portal del Priorat
blockHeaderEditIcon
01-portal-del-priorat.jpg 02-portal-del-priorat.jpg 03-portal-del-priorat.jpg 04-portal-del-priorat.jpg 05-portal-del-priorat.jpg
Text-Portal del Priorat
blockHeaderEditIcon
Galerie_Quinta de La Quietud
blockHeaderEditIcon
01-quinta-de-la-quietud.jpg 02-quinta-de-la-quietud.jpg 03-quinta-de-la-quietud.jpg 04-quinta-de-la-quietud.jpg
Text-Quinta de La Quietud
blockHeaderEditIcon
Vorstellung Weingut Portal del Priorat
blockHeaderEditIcon

WIR STELLEN VOR - WEINGUT PORTAL DEL PRIORAT

Der Architekt Alfredo Aribas suchte schon lange in der Region nach geeigneten Parzellen für sein ehrgeiziges Projekt. Im Jahre 2001 stieß er dann auf die Finca Clos del Portal, deren Reben aber erst wieder mühsam über Jahre regeneriert werden mussten, weil die Bauern diese auf Grund der geringen Erträge vernachlässigt hatten. Dieser Prozess dauerte mehrere Jahre bis man im Jahre 2007 erstmals den Top-Wein Somni präsentierte, der international für Aufsehen sorgte. Dieser Erfolg war kein Zufall, sondern das Ergebnis jahrelanger harter Arbeit in Verbindung mit den einzigartigen Lagen und dem dort vorherrschenden Mikroklima. Die Weine bestechen durch ihre Kombination von Kraft und Eleganz

Vorstellung Weingut Quinta de La Quietud
blockHeaderEditIcon

WIR STELLEN VOR - WEINGUT QUINTA DE LA QUIETUD

Die Geschichte des begnadeten Weinmachers Jean François Hébrard liest sich spannender als ein Buch. Bereits sein Großvater und sein Vater waren im Bordeaux als Winzer tätig. In seiner Heimat Bordeaux konnte Jean François nach seinem Önologiestudium dann auch die ersten praktischen Erfahrungen sammeln. Es folgten Aufenthalte in Burgund und Zentralspanien, bis er schliesslich in der Region Toro seinen Traum fand. Er erkannte sofort das Potenzial, welches die äußerst kargen Böden in Kombination mit alten Reben hervorbringen können. Er wendete sofort die biodynamischen Praktiken an, die er vorher bei dem Kultwinzer Laurent Combier, einem Pionier des ökologischen Weinbaus, erlernt hatte. Das Ergebnis sind reinsortige Spitzenweine.

Galerie_Vega Sicilia
blockHeaderEditIcon
01-vega-sicilia.jpg 02-vega-sicilia.jpg 03-vega-sicilia.jpg 04-vega-sicilia.jpg 05-vega-sicilia.jpg
Text_Vega Sicilia
blockHeaderEditIcon
Galerie_Vino de la Tierra Castilla y Leon
blockHeaderEditIcon
01-vino-de-la-tierra-castilla-y-leon.jpg 02-vino-de-la-tierra-castilla-y-leon.jpg
Text-Vino de la Tierra Castilla y Leon
blockHeaderEditIcon
Galerie_Grandes Vinos Y Vinedos
blockHeaderEditIcon
01-grandes-vinos-y-vinedos.jpg 02-grandes-vinos-y-vinedos.jpg 03-grandes-vinos-y-vinedos.jpg 04-grandes-vinos-y-vinedos.jpg
Text-Grandes Vinos Y Vinedos
blockHeaderEditIcon
Vorstellung Weingut Grandes Vinos Y Vinedos
blockHeaderEditIcon

WIR STELLEN VOR - WEINGUT GRANDES VINOS Y VINEDOS

Lange, kalte Winter und glühend heiße Sommer ohne Niederschläge – die Cariñena im Ebro-Tal verlangt seinen Bewohnern einiges ab, ebenso wie seinen Rebstöcken, vornehmlich Garnacha. Sie schlagen ihre Wurzeln tief in die vom Nordwind „Cierzo“ umtosten Höhenlagen. Aus den kargen Böden spricht eine jahrtausendealte Weinbautradition. Wer genau hinhört, erfährt spannende Geschichten. Zum Beispiel die von Fernando I. von Aragon, einem gewieften Regenten und Bon Vivant, der keine Auslandsreise ohne seinen geliebten Wein aus Cariñena unternahm. Im Jahr 1415 besuchte er die Grafschaft Nizza und verhinderte durch diplomatisches Geschick eine Belagerung der Stadt. Der Legende nach soll der samtene Wein aus Cariñena eine wesentliche Rolle bei den Verhandlungen gespielt haben.

Der Winemaker Marcelo Morales kennt diese Geschichten und die einmaligen Bedingungen der Cariñena-Region. Und er weiß mit ihnen umzugehen. Der gebürtige Chilene ist nicht nur ein guter Zuhörer, sondern auch ein talentierter Winzer. Mit viel Fingerspitzengefühl und Beharrlichkeit entlockter seinen Reben Weine wie diesen idealtypischen Garnacha, der mit seiner vollen Frucht und dem seidenweichen Gaumen auch Fernando I. um den Finger gewickelt hätte. Folgerichtig nannte Marcelo ihn schlicht 1415 – in Gedenken an einen König und seine Liebe zum Wein. So schließt sich der Kreis.

Suedafrika-Text
blockHeaderEditIcon

Südafrika

Galerie_Boekenhoutskloof
blockHeaderEditIcon
01-boekenhoutskloof.jpg 02-boekenhoutskloof.jpg 03-boekenhoutskloof.jpg 04-boekenhoutskloof.jpg
Text-Boekenhoutskloof
blockHeaderEditIcon
Galerie_Helderberg Wijnmakerij
blockHeaderEditIcon
01-helderberg-wijnmakerij.jpg 02-helderberg-wijnmakerij.jpg
Text-Helderberg Wijnmakerij
blockHeaderEditIcon
Galerie_Delheim Wines
blockHeaderEditIcon
01-delheim-wines.jpg 02-delheim-wines.jpg 03-delheim-wines.jpg 04-delheim-wines.jpg 05-delheim-wines.jpg 06-delheim-wines.jpg
Text_Delheim Wines
blockHeaderEditIcon
USA-Text
blockHeaderEditIcon

Vereinigte Staaten von Amerika

Galerie_Opus One
blockHeaderEditIcon
01-opus-one.jpg 02-opus-one.jpg 03-opus-one.jpg 04-opus-one.jpg
Text-Opus One
blockHeaderEditIcon
text_weinabo
blockHeaderEditIcon

DIE schneider Flaschenpost - DAS WEINABO

Du bist Dir nicht sicher, welcher Wein zu Dir passt und welcher Deinen Geschmack trifft? Mit unserem Weinabonnement hast Du die Chance, tolle neue Weine zu entdecken! Genieße monatlich ein Paket mit ausgesuchten Weinen und lass' Dich von uns überraschen!

Das erwartet Dich

Als Empfänger der Schneider Flaschenpost erhältst Du spannende Weine, die von uns speziell zur Jahreszeit zusammengestellt werden. Da überraschen Dich Weine bei der ersten Grillparty des Jahres, an lauen Sommerabenden oder bei Kerzenschein an kalten Tagen. Die Schneider Flaschenpost ist immer aktuell

Immer aktuell

Weine - die von uns Weinexperten ausgesucht und je nach Saison und Jahreszeit zusammengestellt werden. Von Rot, Weiß über Rosé bis zu Prickeldem kann alles mit dabei sein!

Exklusive Informationen

Du lernst unser Sortiment kennen, bekommst Infos über neue Produkte, die wir entdeckt haben und verpasst keine Sonderaktionen!




So einfach geht`s:

Paketauswahl: Kleine Flaschenpost 20,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand*, Große Flaschenpost 40,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand*

Laufzeit: Monatlich kündbar

Bezahlung: Per SEPA Lastschrift zum 1. des Monats

*nur innerhalb von Deutschland möglich, Versandkosten 5,90 €
 

Weinabonnement klein
blockHeaderEditIcon

Weinabonnement gross
blockHeaderEditIcon

Bottom1
blockHeaderEditIcon

ÜBER UNS

Die Schneider Weinkonzepte aus Stetten haben sich auf außergewöhnliche Weine aus dem In- und Ausland spezialisiert.

Bottom3
blockHeaderEditIcon

WEINABO

Du bist Dir nicht sicher, welcher Wein zu Dir passt und welcher Deinen Geschmack trifft? Mit unserem Weinabonnement hast Du die Chance, tolle neue Weine zu entdecken! Genieße monatlich ein Paket mit ausgesuchten Weinen und lass' Dich von uns überraschen!

Bottom4
blockHeaderEditIcon

ONLINE SHOP

Egal ob du einen Wein für einen gemütlichen Abend auf der Couch oder dein nächstes Festtagsessen suchst - hier findest du immer den passenden Wein! Darüber hinaus findest du auch leckere Feinkost und geistliches.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail